Brauhaus-Lexikon

Actienbrauerei

gegründet 1904, Erfinderin von berühmten Bieren wie Ittinger Klosterbräu, Weizentrumpf, Back&Brau-Biere und heute noch Immobilienbesitzern der alten Brauerei

Abfüllen

mühsame Tätigkeit um Bier durch ein kleines Loch ohne Schäumen in die Flasche zu bringen. Machen wir im Brauhaus mit einer kleinen Maschine, welche die Flasche zuerst mit Kohlensäuregas aufbläst und dann Bier einpresst.

Abgestanden

Bezeichnung für Bier im Glas, wenn der Gast zu lange nicht leer trinkt. Darum gibt’s im Brauhaus zwei Glasgrössen. Die Normale mit 4 Dezi,  für Langsamtrinker mit 2.5 dl..

Ad gloriam cerevisiae

zum Lobe des Bieres – hiess ein Orden, den der Bierbrauerverein periodisch verteilte. Seit es das Kartell nicht mehr gibt, werden auch keine Bierorden mehr verteilt...

Adressen

Wir möchten unsere Kunden und Freunde kennen – darum versenden wir zweimal im Jahr Karten mit einem besonderen Angebot. Wenn Sie dabei sein möchten, tragen Sie Ihre Adresse in der Datenbank ein.

Altbier

heisst das dunkle Kölsch in Düsseldorf, gemeint ist nicht abgestandenes Bier, sondern nach alter Machart..

Aktien

das Brauhaus-Aktienkapital beträgt 952'500 Franken, eingeteilt in 3175 Namenaktien zu nom. 300.– Letzter Emissionspreis war Fr. 1000.00 (2013).

Aktionäre

Rund 1830 Brauhaus-Aktionäre teilen sich in das Aktienkapital. Sie treffen sich 4 x im Jahr zum Anstich des Saisonbieres und einmal zur Generalversammlung.

Ale

Bezeichnung für meistens helles, obergäriges, englisches Bier.

All-Included-Angebot

Gilt für Gruppen ab ca. 10-15 Personen. Pauschalangebote inkl. Biere a discretion.

Altes Sudhaus

In diesem eindrücklichen Raum im Brauhaus stand bis 1995 die Industriebrauanlage mit 12 000-Liter-Pfannen. Heute wacht Gambrinus darüber, dass mit dem Bier kein Unfug betrieben wird.

Anlässe

Feiern im Brauhaus ist in vielen Räumen und Varianten möglich...

Arbeitsstellen

im Brauhaus  finden Sie unter dem Link «Team».

Ausschlagen

der Brauer schlägt auch aus, nicht mit dem Schuh, sondern die Würze: wenn er sie aus der Pfanne pumpt, sagt man dem eben «ausschlagen» .

Ausstoss

ist der Fachausdruck für die verkaufte Biermenge. Im Brauhaus sind es 1400 Hektoliter.

Auto 

Frauenfeld: 50 Parkplätze hat es im Areal, weitere im Umkreis von 200 Meter. Winterthur: Parkhaus Archhöfe und Eulachpassage in 300 Meter Distanz

Back&Brau

wurde 1989 auf Initiative von Martin Wartmann in unseren Mauern gegründet. Seit 1999 heissen wir aber wieder Brauhaus. Dem Konzept «selbst gebacken und selbst gebraut» sind wir treu geblieben.

Backen

ist unsere Lieblingsbeschäftigung nebst dem Brauen: Bagels, Krapfen, Fladen, Gratins...

Backofen

in den alten Klöstern stand der Backofen im gleichen Raum wie die Braupfanne.

Bagels

heissen die Malzschrotbrötchen, die wir selber backen. Sie enthalten rund 30% Malzschrot und haben darum viel Geschmack und gesunde Ballaststoffe.

Bahn

Frauenfeld: vom SBB-Bahnhof und vom Wiler-Bahnhof sind es 5 Fussminuten ins Brauhaus. Winterthur: vom Hauptbahnhof sind es 5 Fussminuten ins Brauhaus 

Bankett

unsere Bankette sind berühmt: die Portionen, die Gerichte, die vielen Biere, die gute Stimmung und die attraktiven Räume...

Barley

Auf Deutsch Gerste bzw. so heisst der braungefleckte Dalmatiner von Eva Wartmann. Der Name stammt von den beiden Dalmis auf den Pferdefuhrwerken von Anheuser-Busch. Sparky ist der Schwarzgefleckete, Barley der Braungefleckte, Barley ist Stammgast im Brauhaus und mag am liebsten alte Bagels.

Barley Wine

Auf Deutsch Gerstenwein -  sehr starke Biere aus der belgischen Tradition

Bauch

fälschlicherweise auch Bier-Bauch genannt, obwohl er nicht Bier enthält, sondern Fett aus den Würsten (..gluckst ja auch nicht sondern schwabbelt...)

Bier-Experte

werden Sie durch den Besuch unserer Seminare, der Ausweis berechtigt zum Trinken von Bier in allen Lebenslagen.

Bierlager (Frauenfeld)

Im Brauhaus hat es zwei. Eines ist der ehemalige Lagerkeller, heute für Feste, Event, Bankette und Rampenverkauf. Das Andere steht im tiefen Keller….

Bier-Genuss

Brauhaus-Biere "säuft" man nicht, man geniesst sie! Es gibt ein Verkostungstrainings-Seminar oder besondere Bier-Diners.

Bier-Schädlinge

sind Menschen, die schlecht reden über Bier, damit Unfug machen, zuviel davon trinken oder kleine, hässliche Bakterien, die ihm einen schlechten Geschmack verleihen.

Bier-Schule (Frauenfeld)

sagen wir unserem ehemaligen Labor: beim Hobbybrauen lernen Sie hier wie man mit einfachsten Mitteln Bier braut

Bier-Steuer

ist ein beliebtes Hobby des Staates, um damit unschuldige Brauer und Biertrinker zu drangsalieren. Im Moment beträgt sie im Schnitt ca. Fr. 20 pro Liter, je nach Stärke und Brauereigrösse

Bier-Stile

über 30 Bierstile kennt man bei uns in Europa. In der Bierschule zeigen wir Ihnen einige davon.

Bier-Spezialitäten

Hell, Schwarz, Honey Brown, Weizen, Osterhase, Schneeflöckli, Summerfest, Oktoberfest, Barley Wine, Bitter Ale, Choco-Stout, Blanche Grand Cru, Köhlerbier … wir  haben immer 4 – 5  verschiedene Biere im Offenausschank und einige in Flaschen für Sie bereit.

Bier-Verkostung

Das Gegenteil von Bier-Besäufnis. Wir zeigen Ihnen am Ende der Brauerei-Führung wie man Bier richtig verkostet.

Bier-Verleger

ist ein Mensch, der im grossen Lager nach dem verlegten Bier sucht welches er seinen Kunden liefern will – man sagt auch Getränkehändler

Bier-Weg (Frauenfeld)

Autodidaktischer Weg zum Bierkenner. Schrifttafeln erklären über 5 Stockwerke wie Bier entsteht. Man darf durchgehen.

Bier-Wurst

gibt's beim Metzger. Mit Senf und Zwiebeln passt sie am Besten zu billigem, Industriebier.

Bei uns ist sie besonders aromatisch, grob gehackt und meistens im Teig gebacken.

Bitter Ale

sind sehr stark gehopfte Biere aus der englischen Brautradition

Blanches

heissen die belgischen Weissbiere mit Rohweizen und Gewürzzusatz. Der Name führt in der französischen Schweiz zu Verwechslungen zwischen Weissbier aus Bayern und Blanches (Weisse) aus Belgien.

Blätterteigpasteten

mit Pouletbrust, Filet und Füllung aus Schinken und Quark…eine echte Delikatesse.

Bockbier

eine beliebte Spezialität im Frühjahr woher wahrscheinlich auch der Name stammt. Im Brauhaus heisst er harmlos  Osterhäsli –  ist aber ein richtiges Märzen-Bock

Brauerei

ist die Geburtsstätte des Bieres, Quelle der Freude und des Genusses und Retter vor unsäglichem Durst im generellen und im Brauhaus im Besonderen. Die Brauerei gehörte eigentlich als kulturelles und staatserhaltendes Gebilde subventioniert und nicht ungerechtfertigt besteuert.

Brauerpech

ist der dumme Zustand, wenn dem Brauer das Bier aussickert weil er vergas, das Holzfass - mit Pech auszukleiden. Gehäuftes Brauerpech führte zur Einführung des Metallfasses.

Braui

Ist die Abkürzung von Brauerei und im Brauhaus der Raum mit den Sudpfannen drin

Bratwurst-Ring

unsere nach eigenem Rezept gefüllte Rostbratwurst aus feinem Schweinefleisch gibt’s auch als Ring.

Brauer

ist ein Lehrberuf. Die Lehre dauert 3 Jahre, die Fachschule steht in Wädenswil

Brauereiführung (Frauenfeld)

dauert im Brauhaus ca. 45 Minuten und geht über 5 Stockwerke vom Malzboden bis in den Keller. Sie erfahren alle wichtigen Dinge rund ums Bier. Zum Schluss wird verkostet.

Brauen (Frauenfeld)

heisst die Tätigkeit im Sudhaus, sich setzt sich zusammen aus Maischen, Läutern und Kochen. Sie dürfen im Brauhaus mit dabei sein. Termine finden Sie im Web.

Braumeister

wird man nach 2 Jahren Fachhochschule oder Studium in München oder Berlin

Braupfanne

früher aus Kupfer. Heute aus Chromstahl mit Kupfer isoliert. Sie ist das Herzstück des Sudwerks und ein technisches Wunderding.

Brau-Wasser

hat eine grosse Bedeutung als Rohstoff, für die Reinigung und den Unterhalt. Wir beziehen das Wasser aus dem Thur-See von Frauenfeld und bereiten es in der eigenen Anlage selber auf.

Bruch-Hefe

sind nicht zerbrochene Hefepilze, sondern solche, welche sich zu grossen Formationen ansammeln und im Bottich in Flockenform abzusinken pflegen.

Bügelverschluss

ist eine antiquierte und unhygienische Flaschen-Verschlussvorrichtung aus dem letzten Jahrhundert aus Gummi, Porzellan und verzinktem Metall.

Choco Stout

sind Biere, welche mit Kakao gebraut werden, sie stammen aus der englischen Brautradition

Darren

das nasse, gekeimte Grünmalz wird mit warmer bis heisser Luft getrocknet.

Dividende

die Dividende des Brauhauses ist flüssig und wird in Form von Brauhaus-

Gutscheinen ausbezahlt.

Dolden

heissen die grünen Zäpfchen der Hopfenpflanze. Es ist die unbefruchtete, weibliche Blüte.

Dosenbier

ist eine beliebte Verpackungsart für industriell, in grossen Mengen hergestellte, geschmacksneutrale Biere

Dunkles Bier

eher süsslich, knapp gehopft und stammt aus der bayrischen Bierlinie.

Durst

Schlimmer Zustand und Grund oder die Ausrede um sich unter Tags eines dieser herrlichen, aromatischen, fein gehopften Biere hinter die Binde zu giessen…

Erlebnis-Brauerei

sagen wir, weil wir das Brauhaus "zum Anfassen" gebaut und eingerichtet haben.

Endvergärungsgrad

Fachausdruck der Brauer um die Biertrinker zu verwirren, vor allem die Abkürzung «EvG».

Sie zeigt an, wie viel Restextrakt das fertige Bier noch hat.

Etiketten

sind die Kleider des Bieres. Wir bedrucken sie selber mit Ihrem Namen. Man bezeichnet damit gelegentlich auch das Verhalten von Gästen …

Einkaufen

kann man im Brauhaus den ganzen Tag bis tief in die Nacht aus der Vitrine. Und Freitag und Samstag während dem Rampenverkauf mit 20% Rabatt (nur in Frauen. Oder im Internet rund um die Uhr.

Eigenes Bier

brauen wir für Sie, mit oder ohne Ihre Gäste: ab 500 Liter dürfen Sie auswählen aus Malz, Hefen und Hopfen

E-News

heissen die elektronischen Briefe, welche wir einmal im Monat an die uns überlassenen Mailadressen senden.

Fassanstich

findet jeweils zur Eröffnung des Saisonbieres exklusiv mit den Brauhaus-Aktionären statt

Feiern

Geburtstag, Hochzeit, Firmenessen, Konfirmation, Firmung, Weihnachtsessen, Klassentreffen, Ehemaligenausflug,  Vereinsausflug, Jubiläumsfeiern, Familientreffen, Schulschlussessen, Vorstandssitzungen, Jahresversammlung, Pensioniertentreffen, Schei-dungen und Wiedervereinigung.

Festservice

Brauhaus Partyfass, Flaschenbiere, 2-Liter-Syphon, Leihglase, Durchlaufkühler, Bagels, Becher, Quarkteigkrapfen, Salatsauce, Festbank ….wir stellen es bereit und sie holen es ab.

Firmenausflug

ins Brauhaus ist ein bewährtes Programm mit hoher Begeisterungsgarantie

Fisch

Gibt’s auch im  Brauhaus: Egli-Filets im Bierteig auf Salat,  Lachs auf Hefeteigfladen mit Sauerrahm.

Flaschen

unsere Flaschen haben kein Pfand, wenn wir sie zurückerhalten lassen wir sie reinigen und befüllen sie mehrmals. Gilt auch als Bezeichnung für Fussballspieler.

Frauenfeld

ist die Hauptstadt des Kanton Thurgau, mit 22 000 Einwohner und einer kleinen herzigen Altstadt direkt neben dem Brauhaus.

Frisch

muss Bier sein. Und frischer als bei uns geht es fast nicht mehr – direkt vom Reifetank an die Hahnen und in die Flaschen. Keine Händler, Lagerhäuser und Lastwagen dazwischen.

Frische

ist oberstes Gebot im Brauhaus, beim Bier und beim Essen.

Frühlingsbier

heisst bei uns «Osterhäsli» – es ist ein bernsteinfarbener Märzen-Bock, den es von Ostern bis Mai im Anstich gibt.

Frühschoppen

relativiert den dummen Spruch von Morgen-Stund hat Gold im Mund: selbstverständlich ist  goldenes Bier gemeint.

Fussball (Frauenfeld)

spielen wir zwar nicht – sehen aber interessiert zu. Grossbild-TV, Leinwand im Sudhaus und Grossleinwand im Bierlager – da geht jeweils die «Post» ab. Siehe auch unter «Flaschen»

Gambrinus

Schutzpatron der Bierbrauer,  Jan Primus (I.)  war Herzog von Brabant. Wacht im Brauhaus in einer Nische im Alten Sudhaus über die Bierkuktur.

Garantie

Wir garantieren bei Flaschenbieren Frische und Geschmack bei korrekter Lagerung für ca. 3-4 Monate. Die Daten sind auf den Flaschen aufgedruckt.

Gären

Hefe spaltet den Malzzucker in Alkohol und Kohlensäuregas auf.

Gastgeber

zweimal im Jahr senden wir unseren Kunden den Gastgeber-Gutschein. Sie dürfen damit jemandem ins Brauhaus einladen. Auf unsere Kosten.

 

Geburtstag

im Brauhaus feiern ist eine sichere Sache. Frische Biere, Fingerfood und den richtigen Raum – und schon läuft es.

Geld

Wir haben eine eigene Währung, den Brauhaus-Dollar. Den gibt’s als Dividende oder als Geschenk-Gutschein.

Generalversammlung

findet in der 1. Junihälfte statt, rund 500-600 Brauhaus-Aktionäre nehmen an diesem lustigen Fest jeweils teil.

Gerste

Haupt-Rohstoff zur Bierherstellung, Braugerste ist eine zweizeilige Wintergerste.

Gerstenmalz

aus Braugerste durch keimen und trocknen hergestelltes Braumalz

Geschenk

Eine Schachtel Bier, gebracht oder mit Kurier zugestellt, Geschenkgutscheine, ein Sixpack im letzten Moment..

Geschichte

Bier hat eine grosse Geschichte, das Brauhaus eine bald 20-ig-Jährige. Beides finden Sie im Buch «Warum Gerste flüssig wird».

Gewürze

verwenden wir in der Küche und im Sudhaus. Nach alter belgischer Tradition werden vor allem starke Biere mit einer Prise Gewürz leicht aromatisiert.

Gilgamesch-Epos

ist Ur-Literatur übers Bier. Sie beweist, dass die Menschen schon vor dem alten Testament sich mit Bierkultur befassten und insbesondere der Ur-Mensch erst mit Bier zum würdigen Wesen bekehrt wurde.

Gläser

Biergläser hat es im Braushop.

Grad Wasserhärte

oder Grad d.H. zeigt an wie viel Kalk sich im Wasser befindet. Brauwasser sollte nicht mehr als 5 Grad deutscher Härte enthalten, weil sich sonst die Bitterstoffe des Hopfens mit Kalk zu einer kratzigen Einheit verbinden.

Grut

bzw. Grut-Bier sind Biere, welche anstatt mit Hopfen mit andern Kräutern und Wurzeln aus unseren Wäldern aromatisiert wurden. Machen wir im Brauhaus nicht oder nur auf besonderen Wunsch, zum Beispiel vor Scheidungen oder andern schweren Familienanlässen.

Gutschein

2 x im Jahr senden wir unseren Kunden den Gastgeber-Gutschein. Sie dürfen damit jemanden ins Brauhaus einladen. Auf unsere Kosten. Sofern wir Ihre Adresse kennen. Gutscheine kann man auch kaufen als beliebtes Geschenk für erwachsene Göttikinder.

Hammurabi

war ca. 1700 Jahre vor Christus babylonischer König und Erfinder eines geordneten Staatswesens. Das gelang ihm nur, weil er als Bierkenner die notwendige Weisheit dazu besass. Auch im Brauhaus zeichnen sich die Gäste durch übergreifende Weisheit aus, allerdings erst nach wiederholtem Besuch.

Hansen, dipl. Brmstr.

Herr Hansen entdeckte um 1830 durch eine Art Mikroskop, dass sich das Ober-Zeugs vom Unter-Zeugs (heute Hefe genannt) optisch unterscheidet. Er war damit ungewollt Erfinder der Reinzuchthefe. Weil das denkbare Ereignis in Kopenhagen vonstatten ging heisst deshalb die untergärige Bierhefe heute noch Saccaromyces Carlsbergensis, sehr zum Aerger von Herr Heineken, der sofort eine eigene Hefe entdeckte und diese «A-Hefe» benannte. Im Brauhaus setzen wir dagegen mehrere verschiedene Hefen ein.

Harass

Holzharasse eignen sich zum Schenken (Depot 5.–) und die Kunststoffharasse für den täglichen Bedarf (Depot Fr. 5.–)

Haustrunk

heisst die kostenlose Abgabe von Bier an die Mitarbeiter. Im Brauhaus darf sich das  Team allerdings erst  nach Feierabend am köstlichen Bier laben, wir hätten sonst zuwenig für die Gäste.

Hefen

sind Sprosspilze welche bei der Gärung Zucker in Alkohol und Kohlensäuregas aufspalten.

Hefeteigfladen

heissen unsere Fladen-Kuchen aus dem Ofen, mit Zwiebel, Speck, Gemüse..

Hobbybrauen (Frauenfeld)

ist ein weit verbreitetes und immer beliebter werdendes Hobby, welches man im Brauhaus lernen kann..

Holzfass

sind leider fast ausgestorben, das Handling ist zu aufwändig und die Qualität des Bieres leidet.

Honey Brown Ale

ist der Liebling vieler Frauen. Bernsteinfarben und mit betörendem Aroma von Honig und Hefe

Hopfen

ist eine zweihäusige Rankenpflanze, welche bis zu 8 Meter wächst. Ihre Blüten heissen Dolden und sind das Gewürz im Bier.

Horden

heissen die keimenden Gerstenhaufen in der Mälzerei. Gelegentlich finden wir auch im Brauhaus Horden, allerdings nicht als Körnerhaufen, sondern eher als besoffene, zweibeinige Wesen mit weisser Mütze und zu nächtlicher Stunde.

Inkasso

Beliebte Tätigkeit des Personals. Wir akzeptieren fast alle Kreditkarten. Bei fehlendem Inkassowillen wird es oft unangenehm.

Ittinger Klosterbräu

entstand 1981 erstmals in unseren Mauern und wurde hier bis 1994 gebraut.

Jungbier

sagen wir dem Bier, wenn es den Gärbottich verlässt und sich in den Reifetank begibt um dort zum reifen Bier heranzuwachsen.

Kalbs-Cordon-Bleu

mit 250 Gramm Fleisch und frischen Pommes ein echter Renner…

Kalorien

unterschiebt man dem Bier im Übermass: Fact ist, dass ein Liter Bier höchstens 500 Kalorien enthält und damit bedeutend weniger als Wein, Saft, Süssgetränke usw. usf.

Kartause Ittingen

die Klosteranlage mit ihren Museen erreichen Sie vom Brauhaus Frauenfeld über den Murgweg innert einer Stunde zu Fuss. Das Interessanteste sind die Hopfenanlagen vor den Klostermauern.

Kloster

und Klosterbrüder haben Entscheidendes beigetragen zur Brauhaus-Bierkultur: wir haben ihnen nämlich die Idee vom Backen und Brauen und Feiern im gleichen Raum abgekupfert.

Kochen

mit Bier heisst nicht einfach Bier an Alles giessen, sondern das richtige Bier im richtigen Gericht einsetzen. Wir haben Rezepte. Fragen Sie uns

Kölsch

heisst das helle Altbier in Köln. Siehe Altbier

Kornkäfer

haben keine Röckchen und keine blonden Zöpfe, sondern 12 Beine und einen braunen Rücken und leben mit Vorliebe in Gerstensäcken...

Krapfen

genauer Quarkteigkrapfen, heissen die gefüllten Teigtaschen mit Gemüse, Hackfleisch, Chili...

Kronkorken

sind eine ärgerliche und doch praktische Erfindung eines Braumeisters. Einerseits  verschliessen sie Flaschen einfach, sauber und hygienisch. Und andererseits lassen sie sich nur mit einem speziellen Werkzeug entfernen.

Krug

ist ein Gefäss für mittelgrosse Biermengen, für den normalen Durst eines bayrischen Staatsbürgers.

Laden (Frauenfeld)

unser Shop und Rampenverkauf in unserem Bierlager ist jeweils Freitag 16 – 18.30 und Samstag 10 – 12.30 geöffnet. Bier kaufen kann man jedoch den ganzen Tag und bis in die Nacht im Restaurant.

Läuterbottich

heisst das Kupfergefäss im Brauhaus worin wir die Spelzen von der flüssigen Würze trennen. Im Weitesten erinnert er an einen Melitta-Kaffee-Filter.

Leihgläser (Frauenfeld)

gibt’s gegen eine kleine Leih- und Reinigungsgebühr.

Lightbier

ist die modernste Biervariante, welche es schafft, sich ohne Geschmack noch »Bier» nennen zu dürfen. Gibt's im Brauhaus als «sauer Gespritztes» ohne grossen Markentamtam.

Maischen

nennt man den Prozess, wo man warmes Brauwasser mit geschrotetem Malz zusammenbringt, rührt und langsam erwärmt auf die Verzuckerungstemperaturen. Mehr erfahren Sie auf einer Brauereiführung im Brauhaus.

Maische

sagt man der Mischung aus Brauwasser und Malzschrot bevor sie verzuckert ist.

Maischeprobe

macht man nach dem Verzuckern. Der Brauer prüft mit einem Tropfen Jod ob sämtliche Stärke zu Zucker abgebaut ist. Sie erleben es beim Brauseminar im Brauhaus wie das geht.

Malt-Brand

heisst der Brauhaus-Bier-Brand mit 45% Alkohol. Wir brennen ihn aus einem extra stark gebrauten Bier. Sie dürften ihm Whiskey sagen, sobald er 3 Jahre alt wird.

Malz

sind gekeimte und getrocknete Gerstenkörner.

Malzschrotbagels

sagen wir unseren dunkelbraunen, aromatischen Brötchen aus Malzschrot und Hefe.

Mass

berühmte bayrische Dimension des Biergenusses, kleinste erhältliche Einheit. Wird beim Bestellen als «a Moss» mit deutlicher Betonung des Doppel-S ausgesprochen.

Masskrüge

finden Sie in unserem Gläserangebot, vor allem als Blumenvase geeignet

Menuvorschläge

finden Sie auf der Website, oder fragen Sie einfach an

Met

ist ein Honig-Bier aus der Zeit von Hägar dem Schrecklichen. Heute würde er ganz sicher das Brauhaus Honey Brown Ale vorziehen.

Mistkratzerli

die kleinen, feinen knusprigen, delikaten Hähnchen. Ein Renner im Brauhaus. Und dazu ein Brauhaus Schwarz.

Monopol

Dominierender Marktanteil zwecks Beeinflussung des Bierpreises. Früher Bierbrauerkartell. Heute Global-Player. Das Brauhaus ist ein kleiner Fels in dieser Brandung.

Monument  bleu

Alte Steintafeln der Sumerer (siehe Sumerer) wo sie uns das Wissen um Bier hinterlassen haben und zugleich erstes schriftliches Zeugnis der Menschheit. Steht im Louvre in Paris

Münchner Weisswürste

Gibt’s nach unserem Original-Rezept extra für's Brauhaus gemacht, mit süssem Senf und Bretz'n. Ein Genuss, den man durchaus auch abends essen kann.

Nachtruhe

möchten unsere Nachbarn und auch wir: bitte verlassen sie unseren Parkplatz ohne lange Abschiedsreden…

Obergärige Biere

vergären bei Temperaturen über 15 Grad und aufsteigender Hefe. Sie sind in der Regel aromatischer als kaltvergärende Biere.

Offenausschank

Befüllen von Gläsern aus grossen Gefässen mittels Leitung und Bierhahn. Trickreiche Tätigkeit wenn die Faktoren Temperatur, Leitungslänge und Hahn nicht übereinstimmen. Unsere Biere kommen direkt vom Tank und ohne Unterbruch der Kühlkette ins Glas

Oktoberfest

Ist eine grössere Fete in München, welche dem Brauhaus-Herbstbier den Namen leiht. Unser «Oktoberfest» heisst «Oktoberfest» weil wir es schon im September trinken. Es ist ein bernsteinfarbener Weizenbock.

Orden (Bier-)

gab es unter dem Namen ad gloriam cerevisiae, solange das Brauerkartell lebte. Seither ist Ruhe mit Orden. Ausser die richtigen Orden der Klostergemeinschaften

Pasteur, Louis

Freund von Hansen, dem Entdecker der kalt- und warmgärenden Bierhefe und bekannter Bierkenner.

Pellets

kleine, grüne «Körner» aus zerhackten Hopfenblüten. Sie dienen der sicheren Aufbewahrung und dem besseren Dosieren des Aromastoffs Hopfen.

Philister

ausgestorbenes Volk in der Gegend von Palästina, welches Bier aus Strohhalmen trank. Heute Bezeichnung für langsam trinkende Zecher.

Pils

helles Bier aus weichem Wasser mit angenehmer, deutlicher Hopfennote.

Plopp

in ländlichen Kreisen und politisch eher rechtslastigen Kreisen bekanntes Geräusch beim Oeffnen von Bierflaschen, siehe Bügelverschluss.

Politik

Diskussionsrunden ohne Ergebnis. Wurde zur Unterhaltung der Biertrinker an Stammtisch erfunden und in der Regel nur von denen Ernst genommen, welche aktiv integriert sind. Im Brauhaus wird selten politisiert sondern eher gefeiert.

Quarkteigkrapfen

gefüllt mit Gemüse, Schinken und Lauch, Chili und Hackfleisch. Seit bald 20 Jahren ein Bestseller der Spitzenklasse. Auch im Take-Away erhältlich.

Quellwasser

ist ein beliebtes Werbesujet von einfallslosen Werbeagenturen, die nicht wissen, das Quellen in Bergen oft akut gefährdet sind durch urinierende Kühe. Das Brauhaus bezieht das Wasser durch die lokale Wasserversorgung aus dem nahen Thur-See und bereitet es selber auf.

Rauchbier

neue Form des Nikotingenusses nach Einführen des allgemeinen Rauchverbotes. Bekannte Bierspezialität aus dem nordbayrischen Raum. Wird im Brauhaus einmal im Jahr als Köhlerbier gebraut.

 

Reinheitsgebot

eingeführt um das Jahr 1516 als einfache Anleitung zum Brauen von Bier im bayrischen Hinterland und mit der Zeit zum Kult-Gesetz hochstilisiert.

Riesen-Kalbs-Cordon-Bleu

250 Gramm Fleisch und feinste Pommes – Fragen überflüssig

Rostbratwürstchen

nach a la Brauhaus nach Nürnberger Rezept, als Wurst oder als Ring, nach unserem Rezept und frischem Schweinefleisch hergestellt.

Rumpelstilzchen

Kleiner Bösewicht, sang beim Tanz ums Feuer «heute back' ich – morgen brau' ich,  ach wie gut das niemand weiss..» und beweist den Zusammenhang von Backen und Brauen im Mittelalter

Rundgang (Frauenfeld)

durch die Brauerei gibt’s gratis ungeführt oder als Führung mit Bierverkostung

Saladin-Kasten

Holzbehälter zum Keimen von Gerstenkörnern, benannt nach dem arabischen Adligen mit  der bekannten Wunderlampe. Der Zusammenhang ist noch nicht erforscht.

Salatsauce (-Brauhaus)

unsere Salatsauce ist so beliebt, dass wir sie sogar über die Gasse verkaufen.

Schaum

markante, weisse, rahmige Verbindung von Kohlensäure und Eiweissstoffen oben auf dem Bierglas liegend. Wird meistens von Kindern der Väter getrunken.

Schnaps

brennen wir nicht, nur unseren exklusiven Malt-Brand aus einem exklusiven Bier.

Schwarzbier

heisst Schwarzbier weil das Kerzenlicht nicht mehr durchscheint. Andernfalls wäre es ein Dunkelbier - und das ist was Anderes. Das Brauhaus Schwarz ist sehr aromatisch dank der besonderen Hefe und milden Hopfung.

Schwelgen

bekanntes Hochgefühl, welches Geniesser und Kenner überkommt beim Anblick der

Biervielfalt und Backofengerichte im Brauhaus

Schneeflöckli.

heisst unser Winterbier, gewürzt mit Zimt und Ingwer, im Anstich ab 1. Advent (nicht zu verwechseln mit Schneewittli, siehe auch Rumpelstilzchzen)

Seminare (Frauenfeld)

wir haben Seminarräume von 10 bis 100 Personen mit allen notwendigen Infrastrukturen

Shop (Frauenfeld)

Der Biershop im Bierlager ist jeden Freitag von 16 – 18.30 und Samstag von 10 – 12.30 geöffnet – mit 20% Rabatt auf allen Flaschenbieren. Unser E-Shop dagegen rund um die Uhr.

Siegel

Rotes Siegelemblem auf den alten Hopfensäcken im Bierlager des Brauhauses, noch deutlich sichtbar. Aus der Zeit als Hopfenprüfer jeden Sack mit ihrem persönlichen Siegel verschlossen und für die Qualität garantierten. Heute kauft das Brauhaus den Hopfen meist persönlich beim Bauern ein.

Stammwürze

Extraktgehalt in der Würze vor dem Vergären und Hinweis auf Art und Alkoholgehalt des zukünftigen Bieres und ebenfalls Mass-Stab für die Höhe der zu entrichtenden Biersteuer.

Stellen, freie

im Brauhaus finden Sie unter dem Link «Team».

Steinbier

sind Biere, welche man anstatt auf dem Feuer durch heisse Steine zum Kochen brachte. Die Steine werden vor dem Abfüllen wieder entfernt, es besteht somit keine Gefahr für die Zähne.

Stiefel

spezielle Glasform in Stiefelart und beliebter Scherzartikel um Bier-Banausen die Kleider zu versauen.

Still-Bier

einerseits das Bier, welches die stillende Mutter trinkt und andererseits, im Falle von Ueber-Genuss,  Inhalt der Mutterbrust. Soll in Bayern weit verbreitet sein.

Stout

englische Schwarzbiere, eher bitter und meistens ungespundet d.h. mit wenig Kohlensäure.

Sudhaus

Oft kirchenähnliches Gebilde mit den typischen Kupfer-Pfannen, wo eben Bier gebraut wird. Im Brauhaus ist es klein aber oho: hinter dem Kupfer versteckt sich High-Tec und der Rechner ist im Wandschrank...

Sumerer

Volk in Südbabylon um 3500 vor Chr., welches uns als erstes Nachrichten vom Bier hinterliess bzw.  als Erste sich um das Schreiben bemühte, um uns Nachricht vom Bier zu hinterlassen. Siehe auch Monument bleu

Syphon

heissen die 2-Liter-Henkelkrüge zum Wiederbefüllen. Ein beliebter Sommerartikel. Man tauscht den Krug im Brauhaus einfach gegen einen Vollen aus. Die Vitrine ist auch abends gefüllt.

 

Team

50 Brauhaus-Mitarbeiter teilen sich in 32 Vollstellen und verdienen sich 2 Mio. Salärsumme. Viele Mitarbeiter sind schon viele Jahre im Brauhaus. Darauf sind wir stolz.

Theke

Eine Art Stehtisch zum Anlehnen und das Bierglas darauf abzustellen. Treffpunkt vieler sympathischer Menschen, im Brauhaus unter den Silos ab 16 Uhr

Thurgovia 

Studentenverbindung hat sich in unseren Kellern in Frauenfeld eingerichtet.

Treber

heissen die ausgelaugten Spelzen (Häutchen) der Malzkörner. Sie gehen in eine Kompost-Gasanlage oder durch die Kuh (…das Schwein kann keinen Treber verdauen..)

Tulpe

Ausdruck für eine Blumenart, welche eigentlich zum Bierglas gehört.

 

Ungespundet

Biere, welche ohne Druck auf dem Tank ausreiften, zum Bsp. die englischen Biere. Im Brauhaus spunden wir allerdings alle Biere, weil sie uns selber ohne spritzige Kohlensäure nicht recht schmecken.

Untergärige Biere

Biere, welche bei Temperaturen unter 15 Grad gären und eher feiner und leichter im Aroma sind. Die Hefe setzt sich bei diesen Temperaturen am Boden ab

Vielfalt

Eine der ganz grossen Stärken des Brauhauses ist die einmalige Biervielfalt mit geschmacklich echt differenzierten Bieren durch Maischrezepte, Hefen und Know-How. 

WARTMANNS – Bier für Freunde

ist eine Serie exklusiver Bierspezialitäten welche wir im Brauhaus im Auftrag von Martin Wartmann brauen dürfen.

Wartmann, Martin

Initiant der ehemaligen Back&Brau- und heutigen Brauhaus-Idee und Verwaltungsratspräsident des Brauhauses.

Warum Gerste flüssig wird

ist der Titel des Buches zu unserem Haus und der Biergeschichte.

Wasser

hat eine grosse Bedeutung als Rohstoff für die Reinigung und den Unterhalt. Wir beziehen das Wasser aus dem Thur-See von Frauenfeld und bereiten es in der eigenen Anlage selber auf.

Weihenstephan

Standort einer Brauerei und der landwirtschaftlichen Universität Bayerns, bildet Brauer in der Einhaltung des Reinheitsgebotes aus.

Weissbier- und Weizenbier

sind eigentlich dasselbe: warm vergorene Biere mit Zusatz von ca. 50% Weizenmalz aus der bayrischen Brautradition

Weisswurst

gebrühte Kalbsbrätwurst, sympathischer Exportartikel aus München, sollte vor der Mittagszeit gegessen sein. Im Brauhaus in hervorragender Qualität erhältlich.

Weizenbock

aromatisches, kräftiges, bernsteinfarbenes Weissbier, heisst im Brauhaus «Oktoberfest» und ist im Herbst als Saisonbier erhältlich.

Weizentrumpf

heisst das älteste und erste Schweizer Hefeweissbier aus der Actienbrauerei Frauenfeld – wir brauen es im Brauhaus heute noch nach dem alten Rezept.

Wo?

Oft gestellte Frage auf der Suche nach Brauhausbier. Brauhaus gibt’s aber fast nur im Brauhaus – und im Internet. Und in ganz wenigen Ausnahmen auch ausserhalb. Fragen Sie uns

Würzepfanne

Kupferpfanne mit High-Tec-Innereien des Brauhaus-Sudwerks, worin die Würze rund 90 Minuten gekocht wird.

Zapfen

Bierhahn öffnen und das Bier langsam dem Glasrand entlang ins Glas fliessen lassen. Fast esoterisch-feierliche Tätigkeit, welche die wahre Geduld und Liebe des Bierkenners erfordert.

Zwickelbier

heisst das Bier, welches der Braumeister dem Tank durch den Zwickelhahn entnimmt. Eigentlich ist es ein "Probe-Bier" fürs Labor. Zwickelbier ist immer frisch und wird offen vom Fass getrunken. Zwickeln ist im Brauhaus das Hobby des Chefs.